Atlas der erlesenen Paradeiser

und was man alles mit ihnen anstellen kann

 

  • Sofort lieferbar!
  • EUR 59,90
  • ISBN 978-3-7066-2480-0
  • 264 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
  • prächtige Farbfotos
  •  
  • Im Buch blättern
  •  
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos.
  •  

Bestellen Sie in Ihrer Buchhandlung oder direkt bei:

Begeben Sie sich auf die faszinierende Reise durch die vielfältige Welt der Paradeiser!

Ein Buch-Mosaik, in dem sich Geschichte und Geschichten, Tipps und Tricks, Fakten und Fiktionen, gärtnerische Anleitung und kulturhistorische Ausflüge, Verarbeitungstipps und Rezepte zu einer kurzweiligen und kenntnisreichen Gesamtbetrachtung des - durchaus nicht immer nur roten und runden - "Paradies-Apfels" zusammensetzen.

Der "Atlas der erlesenen Paradeiser" ist vieles in einem: Ein Nachschlagewerk für Paradeisergärtner, die nach Informationen von einem Profi suchen und besondere Ratschläge finden wollen. Ein Prachtband zum Schenken für Menschen, die in ihrem Garten Gemüse ziehen, Paradeiser lieben und gerne essen und an Geschichten rund um Pflanzen Freude haben. Ein Buch schließlich auch für kulinarisch Interessierte, die sich von Paradeisermenüs und -rezepten österreichischer Spitzenköche inspirieren lassen möchten.

77 erlesene Sortenporträts
Die Vielfalt der Paradeiser wird im Buch auch durch 77 Porträts erlesener Sorten abgebildet, die repräsentativ sind für die faszinierende Formen-, Farben- und Geschmacksvielfalt von Paradeisern. Detailverliebter, kenntnisreicher und präziser wurden einzelne Sorten noch nie beschrieben! Schöner wurden sie noch nie in Großaufnahme gezeigt! Die Steckbriefe der Sorten sind die Essenz jenes Expertenwissens, das sich der "Kaiser der Paradeiser" Erich Stekovics im Lauf der Jahre mit der Anzucht von mehr als 3200 Sorten angeeignet hat.

Mit Rezepten von Spitzenköchen
Den krönenden Abschluss bildet ein luxuriöser Rezeptteil, für den sechs der besten Köche Österreichs Paradeisergerichte kreiert haben: Thomas Dorfer, Josef Floh, Heinz Reitbauer, Josef Roiss, Alain Weissgerber und Jörg Wörther.

Egal, auf welcher Seite Sie dieses Buch aufschlagen, Sie sind immer goldrichtig: Denn hier wird das Thema Paradeiser in lebendiger und abwechslungsreicher Form betrachtet.

- 77 Sortenportraits von "Andenhorn" bis "Zahnrad"
-
vom österreichischen Paradeiser-Pionier Erich Stekovics
- viele praktische Informationen zu Anbau, Pflege und Verwendung
-
interessante Geschichten und unterhaltsame Anekdoten
- anschaulich und lustvoll aufbereitet
- beeindruckende Fotografien von Peter Angerer
- inspirierende Rezepte von Spitzenköchen
-
mit ausführlichem Sorten- und Stichwortregister
-
Großformat mit edler Ausstattung

Von denselben Autoren erschienen:
-
"Atlas der erlesenen Chilis und Paprika"


Erich Stekovics

Erich Stekovics, geboren 1966, ist der „Kaiser der Paradeiser“. Auf seinen Feldern im burgenländischen Frauenkirchen kultiviert er neben mehr als 3.200 Paradeisersorten unter anderem auch Paprika, Chilis, Erdbeeren, Maulbeeren, Gurken, Weingartenpfirsiche. Die ausschließlich biologisch angebauten Obst- und Gemüsesorten werden zu Spitzenprodukten weiterverarbeitet, die in der Gastronomie und europaweit in ausgewählten Spezialitätengeschäften sehr gefragt sind. Sein Betrieb wurde mit der „Trophée Gourmet“ ausgezeichnet und ist jährlich Anziehungspunkt für zehntausende Menschen. Landwirtschaft ist für Stekovics „die Kunst, es so sein zu lassen, wie es ist“. http://www.stekovics.at/

Alle Bücher von Erich Stekovics

Julia Kospach

Julia Kospach, geboren 1968, ist Journalistin, Publizistin und Buchautorin mit den Schwerpunktthemen Natur, Kulturgeschichte und Literatur. Sie studierte Linguistik und Slawistik in Wien und Paris, arbeitete bis 2004 als verantwortliche Literaturredakteurin des Nachrichtenmagazins „profil“, anschließend als Mitarbeiterin André Hellers für dessen internationale Kunst- und Kulturprojekte. Seit 2006 schreibt sie als freie Autorin und Journalistin für die Feuilletons in- und ausländischer Medien. Zahlreiche Buchveröffentlichungen.

Alle Bücher von Julia Kospach

Peter Angerer

Peter Angerer, geboren 1957 in Badgastein, ist Fotograf und Musiker. Seit 1989 arbeitet er als selbstständiger Fotograf, spezialisiert auf Lebensmittelfotografie. Peter Angerer ist unter anderem für die herausragende Bildsprache der beiden erfolgreichen Kochbücher von Jörg Wörther verantwortlich. Seine musikalische Karriere als Schlagwerker reicht von Tanztheaterproduktionen über die Zusammenarbeit mit Willi Resetarits bis zu literarisch-musikalischen Projekten mit H.C.Artmann, Raoul Schrott oder Bodo Hell.

Alle Bücher von Peter Angerer

Bücher, die Ihnen auch gefallen könnten

 Magazin

Eigenes Saatgut aus Tomaten gewinnen!

In wenigen Schritten von der Frucht zum eigenen Saatgut aus deinem Garten

Mehr