Manfred Wieninger

Manfred Wieninger, geboren 1963 in St. Pölten, lebt nach einigen Jahren im Wiener Exil ebendort. Studium der Germanistik und Pädagogik, danach Autor und Publizist. Bisher sieben Kriminalromane mit dem schrägen „Harlander Diskontdetektiv“ Marek Miert, bei Haymon: „Der Engel der letzten Stunde“ (2005), „Kalte Monde“ (2006), „Rostige Flügel“ (2008) und „Prinzessin Rauschkind“ (2010).

Bücher