Georg J. Morava

Altböhmische Kochkunst

Das Beste aus dem kulinarischen Gesamtwerk der Magdaléna Dobromila Rettigová

 

  • lieferbar
  • EUR 24,90
  • ISBN 978-3-7066-2513-5
  • 240 Seiten, kartoniert
  •  
  •  
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos.
  •  

Bestellen Sie in Ihrer Buchhandlung oder direkt bei:

Magdaléna Dobromila Rettigová (1785-1845) war die populärste böhmische Köchin ihrer Zeit. Ihre Kochbücher wurden weit über ihre Heimat hinaus verwendet und trugen viel dazu bei, dass böhmische Rezepte wie Knödel und Mehlspeisen heute fester Bestandteil auch der österreichischen Küche sind. Von „Klassikern“ wie Grießnockerln und Faschingskrapfen bis hin zu ausgefallenen Kreationen wie Karpfenwürstel und gesulzten… Mehr

Magdaléna Dobromila Rettigová (1785-1845) war die populärste böhmische Köchin ihrer Zeit. Ihre Kochbücher wurden weit über ihre Heimat hinaus verwendet und trugen viel dazu bei, dass böhmische Rezepte wie Knödel und Mehlspeisen heute fester Bestandteil auch der österreichischen Küche sind. Von „Klassikern“ wie Grießnockerln und Faschingskrapfen bis hin zu ausgefallenen Kreationen wie Karpfenwürstel und gesulzten Auerhahn finden Sie hier zahlreiche köstliche Gerichte der böhmischen Küche: übersichtlich präsentiert und mit ausführlichem Sachregister.


Ein Kochbuch, das alle Feinschmecker begeistern wird!


 

Georg J. Morava

Georg J. Morava, geboren 1932 in Brünn, verstorben 2012 in Innsbruck, war ein tschechoslowakisch-österreichischer Schriftsteller und Literaturhistoriker. Morava wurde in der Tschechoslowakei politisch verfolgt und flüchtete 1968 nach Österreich. In Innsbruck begann er auf Deutsch zu publizieren, erwarb die österreichische Staatsbürgerschaft und studierte Geschichte und Slawistik.

Alle Bücher von Georg J. Morava