Jean-Martin Fortier

Bio-Gemüse erfolgreich direktvermarkten

Der Praxisleitfaden für die Vielfalts-Gärtnerei auf kleiner Fläche. Alles über Planung, Anbau, Verkauf

 

  • lieferbar
  • EUR 29,90
  • ISBN 978-3-7066-2624-8
  • 232 Seiten, gebunden
  •  
  • Im Buch blättern
  •  
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos.
  •  
  • Auch als Ebook erhältlich

Bestellen Sie in Ihrer Buchhandlung oder direkt bei:

Gut leben vom eigenen Gemüseanbau!

Jean-Martin Fortier hat mit „Bio-Gemüse erfolgreich direktvermarkten“ ein Standardwerk der biologischen Landwirtschaft geschaffen. In seinem praxisnahen Handbuch, zeigt er Schritt für Schritt, wie man sich als Bio-Gärtner selbstständig machen kann. Dafür braucht es weder Traktoren und Co. noch viel Eigenkapital. Denn Jean-Martin Fortier hat Methoden entwickelt, mit denen sich eine kleine Fläche Land bestmöglich und mit geringen Ressourcen nutzen lässt.

Gemüse-Vielfalt auf kleiner Fläche: gewinnbringend und zukunftsfähig
Auf weniger als einem Hektar baut er gemeinsam mit seiner Frau über 25 verschiedene Bio-Gemüsearten für 200 Familien an. Die Freude an seiner Arbeit gibt ihm ebenso recht wie sein Erfolg: Durch eine blühende solidarische Landwirtschaft, regionale Marktstände und die Versorgung von Kunden in der näheren Umgebung ist sein kleiner Bio-Betrieb nicht nur produktiv, sondern auch gewinnbringend.



  • selbstständig arbeiten und gut leben als Bio-GemüsegärtnerIn

  • Tipps und Tricks für Gemüsegärtner, die ihre Kulturtechniken verbessern möchten

  • rentabel wirtschaften mithilfe erprobter Methoden

  • keine Traktoren oder großen landwirtschaftlichen Geräte notwendig

  • endlich auf Deutsch: der internationale Bestseller zum Thema mit über 60.000 verkauften Exemplaren

  • zahlreiche Übersichten und Tabellen für eine einfache Planung: plus Anbaukalender und Finanzplan

  • alles Wissenswerte über biologische Düngung, Aussaat, Schädlings- und Krankheitsbekämpfung, Ernte, Lagerung und Marketing

  • die Antwort auf Industrialisierung und landwirtschaftliche Monopole

„Unglaublich vielfältig und kleinstrukturiert, beeindruckend produktiv, gleichzeitig ressourcenschonend, ökologisch und nachhaltig: das ist meiner Überzeugung nach der Gemüsebetrieb der Zukunft. Jean-Martin Fortier zeigt, wie das ganz praktisch möglich ist.“
Wolfgang Palme, Bio-Gemüse-Experte


„Jean-Martin Fortier zeigt uns in diesem Buch, wie man mit Wissen statt Technik Gemüse in bester Bio-Qualität produzieren kann. Die Kombination seiner einfachen, aber innovativen Methoden ist ertragreich, umweltschonend und zukunftsfähig. Eine Inspiration für alle Gemüsefreunde. Ein Buch für Realisten und Träumer, sowohl für den Profi als auch den Hausgärtner!“
Alfred Grand, Bio-Gärtner und Experte für Regenwurmhumus

Jean-Martin Fortier

Jean-Martin Fortier hat mit Bio-Gemüse erfolgreich direktvermarkten ein Standardwerk der biologischen Landwirtschaft geschaffen. In seinem praxisnahen Handbuch zeigt er Schritt für Schritt, wie man sich als Bio-Gärtner selbstständig machen kann. Dafür braucht es weder Traktoren und Co. noch viel Eigenkapital. Denn Jean-Martin Fortier hat Methoden entwickelt, mit denen sich eine kleine Fläche Land bestmöglich und mit geringen Ressourcen nutzen lässt. Auf weniger als einem Hektar baut er gemeinsam mit seiner Frau über 25 verschiedene Bio-Gemüsearten für 200 Familien an. Die Freude an seiner Arbeit gibt ihm ebenso recht wie sein Erfolg: Durch eine blühende solidarische Landwirtschaft, regionale Marktstände und die Versorgung von Kunden in der näheren Umgebung ist sein kleiner Bio-Betrieb nicht nur produktiv, sondern auch gewinnbringend.

Alle Bücher von Jean-Martin Fortier

Bücher, die Ihnen auch gefallen könnten

MAGAZIN

Vom eigenen Garten leben – so verdienst du mit deinem Gemüse Geld

Die Biograbegabel wühlt sich durch die feuchte Erde, Schritt für Schritt lockert Maude-Hélène Fortier die oberste Bodenschicht des Beetes. Kistenweise verlädt ihr Mann Jean-Martin vor Frische geradezu strahlende Endivienköpfe auf den Karren, während sich die Tomatenstauden unter dem Überfluss ihrer schweren roten Früchte biegen. Für viele leben sie einen Traum: Jean-Martin Fortier und seine Frau Maude-Hélène arbeiten im Rhythmus der Jahreszeiten. Bei ihnen kommt auf den Teller, was sie in den Monaten zuvor in ihrem eigenen Garten großgezogen haben.

Mehr
MAGAZIN Basilikum

Basilikum pflanzen – die besten Tipps!

Ob im Topf oder im Kräutergarten – Andrea Heistinger und Arche Noah zeigen in ihrem neuesten Buch „Kräuter richtig anbauen“, wie dieses wärmeliebende Kraut am besten gedeiht. Basilikum pflanzen wie ein Profi: Verwandelt euren Balkon mit unserer Anleitung in eine blühende Kräuteroase!

Mehr
MAGAZIN Chili und Paprika vorziehen Foto- © Andrea Heistinger

Crashkurs Chili-Anzucht: kleines 1×1 der Vorkultur

Wer im Sommer eigene Chilis ernten möchte, sollte jetzt mit der Aussaat beginnen. Was zu beachten ist, damit die wärmeliebenden Schoten auch auf eurem Balkon gedeihen, weiß Gartenexpertin Andrea Heistinger. Das Anbauen von Chilis ist ein lohnendes Abenteuer, in das man sich getrost auch als Einsteiger stürzen kann, denn die Pflanzen sind je nach Sorte relativ pflegeleicht, solange sie genügend Wärme und Licht bekommen. Und das Gefühl, wenn man im Herbst die ersten selbstgezogenen Chilis zum Würzen und Verschenken erntet, ist unbezahlbar. Hält man sich an ein paar Grundregeln und an unseren Crashkurs zur Chili-Anzucht kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Mehr