Barbara Hoflacher

Du darfst auf meine Haut

Naturkosmetik selber machen

 

  • in Herstellung
  • EUR ca. 19,90
  • ISBN 978-3-7066-2660-6
  • ca. 160 Seiten, gebunden
  •  
  •  
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos.
  •  
  • Auch als Ebook erhältlich

Bestellen Sie in Ihrer Buchhandlung oder direkt bei:

Geschüttelt und gerührt: Naturkosmetik für Selbermixer

Hinaus in die Natur, Frischluft tanken und dabei Blüten, Kräuter und Wurzeln sammeln für Kosmetik, die perfekt zu einem passt? Klingt einfach? Ja. Und es ist vor allem eins: befreiend. Denn in unserem Badezimmerschrank tummeln sich meist viel zu viele Produkte, die wir nicht brauchen und die uns auch nicht guttun. Dabei lässt sich Naturkosmetik mit regionalen Pflegebomben so leicht und kostengünstig herstellen – ohne Mineralöle, Weichmacher und Mikroplastik. Ein Befreiungsschlag, nicht nur für unsere Haut!

Diese Cremchen kann man, ja: essen!
Wer sich nach Natürlichkeit und Zero Waste auch im Badezimmer sehnt: loslegen! Die Basics wie gute Pflanzenöle warten vielfach schon zuhause freudig auf ihren Einsatz. Oder fallen vom Himmel: wie sauberes Regenwasser. Und die Pflanzenzutaten sprießen direkt vor der Tür. Tun sie das nicht, kann man sie natürlich auch auf dem Balkon oder auf der Fensterbank ziehen oder im Reformhaus besorgen. Auswählen, was man gerade braucht, und sich mit gesunden, Großteils veganen, selbst gemachten Kosmetikprodukten verwöhnen. Wer Lust und Hunger hat, kann die Gesichtsmaske dann auch gleich verspeisen. Yummy! Denn: Einfache Rezepte für biologische selbstgerührte Öle, Tinkturen, Salben, Sonnencremes, Seifen, Deos und viele Specials sowie alles über Zubehör, Haltbarkeit und Zutaten: ist hier drin. Sonst aber nichts. So bleibt ganz einfach mehr Zeit um die Sinne anzuknipsen und sich selbst zu verwöhnen. Tut Haut, Haar und Umwelt gut!

Wohlfühlen von Haut bis Haar: mit 5 selbstgemachten Pflegeprodukten
Warum also selber rühren, statt kaufen? Weil weniger uns oftmals glücklich macht. Weil uns zu viel von allem ganz schön überfordern kann. Egal, ob es dabei um materielle Dinge geht, oder um Zutaten, die diese Dinge enthalten. Gerade konventionelle Kosmetikprodukte sind vollgepackt mit Rohstoffen, die unsere Haut und unsere Haare kurzfristig strahlen lassen, auf lange Sicht aber überhaupt nicht pflegen. An eine Extraportion Natur muss sich unsere Haut daher erst wieder gewöhnen. Hat sie das gemacht, wird sie von den selbstgemachten Pflegeritualen nicht mehr verabschieden wollen. Und wir uns auch nicht. Weil es so schön unkompliziert ist: 5 selbstgemachte Produkte reichen für die Pflege von Kopf bis Fuß nämlich völlig aus. Und die Zubereitung macht einfach einen Riesenspaß!





  • Kosmetik, die vor der Haustür wächst: im Garten, Wald oder selbstgezogen im Balkonkistchen – mit vielen Tipps zum Sammeln

  • duftige Infos über gesunde Beautyhelfer: was heimische Pflanzen können und wie sie uns pflegen

  • natürliche Kosmetik selber machen: einfache Rezepte mit wenigen Zutaten, die ohne Zusätze 6-12 Monate haltbar sind

  • alles über ätherische Öle: welche Wirkstoffe uns wann besonders guttun

  • Seifensieden Schritt für Schritt erklärt: wie sich Fette in kleine Saubermacher verwandeln

  • wohlfühlen und Freude haben: mit Hautschmeichlersalbe für Groß und Klein, natürlich duftenden Deos, selbst gemachter Sonnencreme, Kräuterseifen und zarten Pflegeölen – auch für Bartträger

Barbara Hoflacher

Barbara Hoflacher mit einem Wort beschreiben? Lebensfreude! Abgesehen von ihrem roten Lippenstift macht sie ihre gesamte Kosmetik selber. Und holt sich dafür Pflanzenverbündete ins Tiegelchen. Ihre Rezepte basieren auf modernen Erkenntnissen, altem Kräuterwissen und viel Erfahrung: für gute Naturkosmetik ohne Wenn und Aber.

Alle Bücher von Barbara Hoflacher