Gertrude Messner

Gertrude Messners Kräuterhandbuch

Altes Wissen neu entdecken

24,90*

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7066-2360-5
  • 204 Seiten, gebunden
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos. Versand in weitere EU-Staaten in Vorbereitung.
  • Auch als Ebook erhältlich
Artikelnummer: 2360 Kategorien: , ,

Altes Kräuterwissen als Basis für Küche, Schönheit und Wohlbefinden

Ganz nach dem Motto Bio ist Leben vermittelt die kräuterkundige Bergbäuerin Gertrude Messner ihr Wissen über die Vielfalt von Heil- und Küchenkräutern. Das Handbuch beinhaltet alte Weisheiten über das Erkennen, Sammeln und Verarbeiten von heimischen Kräutern. Ihre Erfahrung steckt Gertrude Messner in wertvolle Rezepte für Salben, Öle und Tinkturen.

Aufgewachsen in Verbundenheit mit der Natur auf einem Selbstversorger-Bauernhof, betreibt Sie auch heute noch gemeinsam mit Ihrem Mann den Neuschwendthof in Brandenberg. Ihre Philosophie: in der Einfachheit ein lebenswertes Umfeld schaffen und überliefertes Wissen über die Wirkungsweise von heimischen Kräutern an zukünftige Generationen weitergeben.

– ausführliche Informationen zu heimischen Kräutern
alphabetisch geordnet
altes Kräuterwissen als Quelle der Gesundheit
– eine Anleitung zur biologischen Lebensweise
– Sensibilität für den Körper
wiederentdecken
Rezepte rund um Küche, Schönheit und Wohlbefinden
– mit vielen praktischen Tipps und Tricks

„Von der Kräuterbestimmung bis zur Zubereitung der eigenen Kräuterteemischung deckt das Buch einfach alles ab.“

„Sehr praxisorientiert und übersichtlich.“

„Einzigartig: Auch die heilsame Wirkung für Tiere wird beschrieben, ideal zur Verwendung am Bauernhof oder für Haustiere.“

Weitere Bücher der Autorin:
Gesund durchs Jahr mit der Kräuterbäuerin
Kräuterhandbuch für Mutter und Kind

Gertrude Messner
Gertrude Messners Kräuterhandbuch
Altes Wissen neu entdecken
  •  
  • 24,90*
  • ISBN 978-3-7066-2360-5
  • 204 Seiten, gebunden
  •  
  • Erscheinungstermin: 10.11.2004
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Gertrude Messner

Gemeinsam mit ihrem Mann Walter bewirtschaftet Gertrude Messner auf biologische Weise einen Bergbauernhof in Brandenburg. Sie ist Mutter von sechs Kindern. Mit der Ausbildung zur Hauswirtschaftsmeisterin erlangte sie das Rüstzeug zur Tätigkeit als Bäuerin. Das Dasein als Bergbäuerin hat ihre Liebe zum einfachen Leben unterstrichen. Die Neugierde und ständige Suche trieben Gertrude Messner weiter zur Heilpraktikerausbildung, zur Ausbildung als Kräuterfachberaterin und Phytotherpeutin.

Alle Bücher von Gertrude Messner

"Dieses Kräuterbuch unterscheidet sich sehr positiv von vielen anderen Neuerscheinungen. Es ist das Wissen einer Frau und es ist ihr eigenes Wissen - trotz der vielen Vorträge denen sie lauschte - weil es aus ihrer eigenen Arbeit mit Kräutern und Wildpflanzen und dem Wissen der Frauen ihrer Familie kommt. (...) Staunen Sie über eine (auch immer wieder sehr konservative) wunderbare Welt einer Bergbäuerin, Jahrgang 63, Mutter von 6 Kindern, Seminarleiterin und Kräuterheilkundige. Widerständig ist diese Bäuerin auch: Sie leistet Widerstand gegen die Industrialisierung der Landwirtschaft, gegen die Massenproduktion von Lebensmitteln, die schon lange keine LEBENsmittel mehr sind, sowie gegen die Macht der Saatgutkonzerne. Gertrude Messner liefert einen wesentlichen Beitrag dazu, dass tradiertes Frauenwissen über Heilkräuter nicht in Vergessenheit gerät, und leistet somit auch einen Beitrag zur feministischen Wissenschaft." derstandard.at "Mit Kräutern und den Heilkräften der Pflanzen beschäftigt sich die Bergbäuerin Gertrude Messner schon seit ihrer Kindheit. Im Mittelpunkt ihrer täglichen Arbeit steht das Bemühen, die lebenswichtigsten Nahrungsmittel und Heilpflanzen auf dem eigenen Hof herzustellen. Ihre Erfahrungen und das dadurch erlangte Wissen gibt sie an Besucher, Leser und Zuschauer weiter." ORF, Willkommen Österreich "Gertrude Messner zeigt, wie wertvoll manche unbeachteten Gewächse für unsere Gesundheit sind und auch vorbeugend eingesetzt werden können." ORF, Land und Leute "Gertrude Messners Buch ist sehr praxisnah und anschaulich geschrieben. Besonders die Rezepte für die Erzeugung von Heilmitteln sind meiner Meinung nach für die LeserInnen sehr interessant und gut umsetzbar. Mir gefällt auch die sehr persönliche Schreibweise des Buches und der Einblick, den Gertrude Messner in altes überliefertes Kräuter-Wissen gibt." Ganz Ich - Wohlfühlen mit Ö1, Elisabeth Scheidl Ein Muss für alle, die selbst gerne in ihrem Garten herumwerken. Tiroler Tageszeitung "Ihre intensive Auseinandersetzung mit der Wirkung von Kräutern bei Mensch und Tier hat in ihrem Buch Niederschlag gefunden, das viele Rezepturen für Tees, Tinkturen, Säfte sowie Küchentipps und homöopathische Anwendungen enthält." Gusto "Alles, was Gertrude Messner, Bergbäuerin im nordtirolerischen Brandenberg, über Kräuter aufgeschrieben hat, beruht auf Erfahrungen in der eigenen Familie sowie auf Überlieferung, Ausbildung und auf Gesprächen mit anderen kräuterkundigen Personen." Dolomiten-Magazin "Hand in Hand mit Mutter Natur geht Gertrude Messner ihren Weg. Eng verwurzelt mit dem einfachen Leben." Tiroler Tageszeitung "Kräuterbücher gibt es mittlerweile fast so viele wie Sand am Meer. Aber wirklich gute Bücher, die sich mit den wichtigsten Kräutern beschäftigten und die klare und übersichtliche Beschreibungen und Anweisungen geben, was man mit ihnen machen kann, gibt es eher wenige. Dieses Buch ist ein absolutes Schmuckstück - alleine schon von der Aufmachung her - und Gertrude Messner's Erläuterungen bringen einem das Wesentliche eines jeden Kräutleins auf sehr verständliche Art und Weise nahe. Die Kräuterrezepte sind sehr leicht nachzumachen, ohne dass man sich gleich irgendwelche teuren Geräte kaufen oder umständlichen Zubereitungsprozessen folgen muss. Dies ist ein Buch für Praktiker - für Hobbykräutersammler ebenso geeignet wie für "Profis" - es ist allerdings kein Bestimmungsbuch, sondern, wie schon erwähnt, ein Anwendungsbuch. Es sollte in jedem Bücherregal einer "Kräuterhexe" bzw. "-hexerich" stehen." Eine Leserin, Amazon