Richtig gute Aufstriche

Die besten Rezepte zum Selbermachen
24,95 
lieferbar
ISBN 978-3-7066-2572-2 | 216 Seiten, gebunden

Preis inkl. Mehrwertsteuer. Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos. Versand in weitere EU-Staaten in Vorbereitung.

Auch als Ebook erhältlich

Bringen Sie Abwechslung aufs Brot!

Die Welt der Aufstriche ist vielfältig und köstlich! Saftig, cremig, süß, pikant, von klassisch bis kreativ, von traditionell bis vegetarisch: Die Brotexpertin Eva Maria Lipp weiß nicht nur, wie Weckerl zu Hause gelingen, sie hat auch wunderbare Ideen für schmackhaften Belag. Und zeigt, wie leicht man Aufstriche selber machen kann, am besten mit natürlichen Zutaten aus der Region. Von herzhaftem Grammelschmalz und verlockendem Kernölaufstrich über sommerlichen Oregano-Tomaten-Aufstrich und feine Basilikumbutter bis zu süßem Heidelbeeraufstrich mit rotem Pfeffer oder duftender Ziegenkäse-Honig-Nusscreme.
Mit einfachen Anleitungen und wertvollen Tipps ist der Aufstrich im Handumdrehen zubereitet. Perfekt, wenn Gäste kommen! Dazu gibt es Vorschläge zum Anrichten sowie praktische Hinweise zu Haltbarkeit und Lagerung. So zaubern Sie sich gesunde Vielfalt aufs Brot!


– von Klassikern über moderne Kreationen bis zu vegetarischen Rezepten
– mit natürlichen Zutaten aus der Region
– wertvolle Tipps und Tricks zu Herstellung, Lagerung und Haltbarkeit
– liebevoll bebildert
– 90 erprobte Aufstrichrezepte, von leicht bis herzhaft
– einfache Anleitungen, damit die Aufstriche sicher gelingen
– perfekt für die schnelle Jause oder das Gästebuffet
– gut vorzubereiten

Eva Maria Lipp
Richtig gute Aufstriche
Die besten Rezepte zum Selbermachen
ISBN 978-3-7066-2572-2
216 Seiten, gebunden
Erscheinungstermin: 10.02.2015
lieferbar

Pressestimmen

″… mit großem Abstand das bisher Beste und Kreativste, was ich zum Thema Aufstriche in meinen Regalen habe!″
Tom’s Kochbuchblog, Thomas-Dieter Heck

″Eva Maria Lipp … zeigt, wie aus Aufstrichen dank ausgewählter Zutaten wahre Küchengeheimnisse werden können.″
Die Oberösterreicherin, Nicole Madlmayr