Unser Leben mit Permakultur

Ein Haus, 6.500 Quadratmeter Land in der Normandie, den Kopf voller Träume
26,90 

Nicht vorrätig

Gemüse, so weit das Auge reicht: ein französisches Dorf, zwei Abenteuer*innen und die Vision, mit Permakultur alles anders zu machen

Dieses Buch wird klimapositiv hergestellt, cradle-to-cradle gedruckt und bleibt plastikfrei unverpackt


Als Perrine und Charles Hervé-Gruyer vor knapp 15 Jahren ihre Ferme du Bec Hellouin aufbauten, ahnten sie noch nicht, was dies in ihrem Leben und dem Leben so vieler anderer bewirken würde. Heute kennt ihren Namen jede*r, der*die sich mit der Permakultur beschäftigt. Weil sie auf ihrem Gemüsehof innerhalb kürzester Zeit ein Vorzeigemodell für die Landwirtschaft der Zukunft geschaffen haben. In ihrem Buch erzählen die beiden Autor*innen genau davon: von der Permakultur – und ihrem Werdegang. Sie berichten, wie sie auf die Prinzipien der Permakultur gestoßen sind, wofür die Permakultur steht und welches enorme Potential in ihr steckt.



Wie sich mit Permakultur Ernährungssouveränität schaffen lässt
Denn: Schnell stellte sich heraus, dass die beiden Autor*innen mit ihrem Vorhaben, einen Hof zu bewirtschaften und sich mit Obst und Gemüse selbst versorgen zu können, weit über das eigentliche Ziel hinaus ernten konnten. Ihre permakulturellen Anbaumethoden lieferten ihnen auf kleinster Fläche eine derart üppige Ernte, dass sie drei Familien damit versorgen konnten. Heute ist die Ferme Vorbild von 80 % aller neugegründeter Gemüsebauernhöfe in Frankreich und lockt Besucher*innen und Forscher*innen aus aller Welt an. Nicht zuletzt, weil es sich bei ihrer Mikrofarm um ein landwirtschaftliches Modell der Zukunft handelt, das aufzeigt, wie durch regenerative Bewirtschaftungsmethoden Ernährungskrisen abgewendet, Arbeitsplätze geschaffen und die Biodiversität geboostet werden können – und das Ganze ohne Einsatz fossiler Energien.



Sonne auf der Haut, den Kopf voller Visionen: Inspiration pur
Neben all diesem Know-how rund um die Permakultur, Gestaltungsvarianten und Umsetzhilfen geben Perrine und Charles auch tiefe Einblicke in ihr Leben und lassen dich teilhaben an ihrer Reise bis hin zur Farm in der Normandie. Sie erzählen von ihren Visionen und zeigen, wie sinnstiftend sich ihr Leben auf der Ferme anfühlt. Darüber hinaus liefern sie jede Menge Inspiration dafür, selbst anzupacken und aktiv zu werden, gleich wie den Mut, den eigenen Weg zu finden – mit Permakultur.





  • Der Permakultur-Klassiker, endlich auf Deutsch
    Perrine und Charles Hervé-Gruyer sind internationale Vorbilder und Pionier*innen auf dem Gebiet der Permakultur. Mit diesem Buch liefern sie Inspiration für alle, die die Nase von konventioneller Landwirtschaft und Ausbeutung voll haben und in eine Zukunft voller Gemüse- und Artenvielfalt starten wollen.



  • Ein Modell für die Landwirtschaft der Zukunft
    Auf ihrer Mikrofarm in der Normandie zeigen die Autor*innen, wie zukunftsfähige Landwirtschaft aussieht und gelebt wird. Wie auf kleinster Fläche Riesenerträge möglich sind. Und wie die Menschheit durch regenerative Bewirtschaftungsmethoden komplett ernährt werden könnte.



  • Informativ, gefühlvoll, stark
    Du willst alles über Permakultur erfahren? Perfekt! Außerdem erzählen die beiden von ihrem Leben und ihren (postfossilen) Visionen für die Zukunft: voller Ernährungssouveränität, kleinstrukturierter Landwirtschaft und Vernetzung auf allen Ebenen.

Perrine Hervé-Gruyer, Christina Preiner
Unser Leben mit Permakultur
Ein Haus, 6.500 Quadratmeter Land in der Normandie, den Kopf voller Träume
ISBN 978-3-7066-2976-8
ca. 220 Seiten, gebunden
Erscheinungstermin: 01.04.2023
in Herstellung

Preis inkl. Mehrwertsteuer. Wir liefern nach Österreich und Deutschland. Der Versand ist kostenlos.