Annette Hofmann

Für Annette Hofmann bedeutet ihr großes Gartenparadies im Südburgenland Freiheit und Unabhängigkeit. Vor 20 Jahren haben sie und ihr Mann Ingolf einen renovierungsbedürftigen Hof in ein Selbstversorger-Paradies verwandelt, wo es auf einem Grund von vier Hektar heute nur so grünt, blüht und sprießt. Den Beruf als Innenarchitektin hat sie an den Nagel gehängt, heute widmet sie sich ganz ihrer Gartenleidenschaft. Als Sortenerhalterin bei der Arche Noah baut sie regelmäßig alte Nutzpflanzensorten an und vermehrt das Saatgut. Schon als Studentin war sie eine Selbstversorgerin: Ihre erste Marmelade hat sie aus zwei Jackentaschen Zwetschgen gemacht, die sie bei einem Spaziergang mit ihrem Hund sammelte. Ihr breites Wissen rund um die Themen Garten und Selbstversorgung gibt Annette Hofmann in Kursen und Workshops weiter.

Bücher