Georg J. Morava

Georg J. Morava, geboren 1932 in Brünn, verstorben 2012 in Innsbruck, war ein tschechoslowakisch-österreichischer Schriftsteller und Literaturhistoriker. Morava wurde in der Tschechoslowakei politisch verfolgt und flüchtete 1968 nach Österreich. In Innsbruck begann er auf Deutsch zu publizieren, erwarb die österreichische Staatsbürgerschaft und studierte Geschichte und Slawistik.

Bücher