Kostenloser Versand (AT & DE)

Illustrationen von Menschen und Kräutern
BEITRAGSAUTORIN: Marina Höfler | KATEGORIE: Naturkosmetik & Kräuterwissen | 19.05.2021

Persönlichkrautstest – Welches Kraut bist du?

Eine tief verwurzelte Verbindung zu Kräutern verspürst du schon dein Leben lang? Und jetzt willst du endlich wissen, welches Kraut dein Seelenverwandter ist? Dann bist du hier genau richtig! Oder du hast einfach Bock auf einen supercoolen Persönlichkeitstest, weil seien wir mal ehrlich: Wer macht das nicht gerne? So oder so: Unser Persönlichkrautstest wird dich so richtig aufblühen lassen!

Jetzt geht’s aber ans Eingemachte: Beantworte diese Fragen, so ehrlich du nur kannst, nimm kein Blatt vor den Mund und finde heraus, welches Kraut du bist: Basilikum, Koriander, Bärlauch, Kamille, Lavendel oder doch Zitronenmelisse?

1. Du willst deinen nächsten Urlaub in einem Kräuterparadies verbringen. Wohin wird dich deine Reise führen?

Du willst dir einen Ratgeber kaufen, denn du liebst es, in neue Themen einzutauchen. Du kaufst dir …

Du suchst einen neuen Tee, der dich umhaut. Aus der großen Auswahl entscheidest du dich am ehesten für:

Der sonnigste Tag der Woche und du hast frei. Was kann schöner sein als ein Waldlauf? Du fühlst dich pudelwohl und hast Hunger. Du bereitest dir folgendes Gericht zu:

Kräuter sind vielseitig und gesund für Körper, Seele und die Sinne. Nach einem Spaziergang durch den Kräutergarten fühlst du dich inspiriert, hast fleißig geerntet und machst gleich …

Persönlichkrautstest
Everbody's Darling: Basilikum
Deine Lieblingsbeschäftigung? Mit deinen Freunden und deiner Familie Feste feiern, zu denen jede*r etwas Selbstgemachtes mitbringt. Und natürlich einen Tag am See in der Sonne verbringen! Am wohlsten fühlst du dich, wenn es allen gut geht und eine fröhliche Stimmung herrscht. Du liebst die italienische Küche und kochst gerne einen Riesentopf Nudeln – und dann werden alle spontan eingeladen, die gerade Lust haben vorbeizukommen. Genug ist auf jeden Fall für alle da. Loyalität ist dir aber wirklich wichtig: Wenn sich jemand lange nicht bei dir meldet und sich nicht um dich kümmert, kannst du auch ganz schon eingeschnappt sein. In deiner farbenfrohen Küche stehen schon ein paar Kräuter auf der Fensterbank. Aus denen kannst du sicher gute Drinks und Snacks für die nächste Party machen .
Der Polarisierende: Koriander
Du bist selbstbewusst und machst manchmal unerwartete Dinge. Nach einem Wildkräuterspaziergang isst du statt einem Wildkräutersalat auch schon mal eine Pizza. Irgendwie ist das cool. Das finden deine Freunde auch, obwohl du sie manchmal ganz schön überraschst. Und manche auch mal vor den Kopf stößt. Kräuter ernten, trocknen und in Gläser packen reicht dir nicht. Dich begeistern Kräutermischungen und Kräutersalze. Bunter, würziger, ungewöhnlicher! Und dir fallen auch tolle Namen dafür ein. Koriander ist übrigens ein Lichtkeimer, das passt zu dir. Sommer und Sonne sind genau richtig für dich. Koriander kann man auch als Microgreen anbauen. Das wär doch mal was Neues?
Der Bad Boy: Bärlauch
Es kann nicht jeder sehen, aber in dir steckt ein wilder Kern. Petersilie ist dir zu fad, Koriander zu ausgefallen – aber der Bärlauch, der kann was. Kräuter pflückst du nicht nur im Garten, sondern gerne auch bei Spaziergängen oder Wanderungen, entlang eines Wildwasserbaches. Du bist sowieso gerne draußen, schon im Frühling, wenn man das neue Leben spüren kann. Schokolade mit Chili würdest du sofort kosten und auch Craft Bier findest du cool. Wusstest du, dass es Bieressig gibt? Auch darin kannst du deine Kräuter einlegen. Das wär doch was für deine nächste Grillparty, auf der du bestimmt Saucen mit zu viel Knoblauch servierst. Schau dir doch mal die anderen Gegen-den-Strom-Schwimmer-Kräuter an. Vielleicht kannst du dich ja auch für Anisbögen, Kümmelbraten oder Agrettisalat begeistern.
Das Girl next door: Kamille
Du hast dein Zuhause heimelig eingerichtet und nichts gegen einen freien Nachmittag auf der Couch (natürlich mit einem wohlschmeckenden Tee) oder auf Balkon oder Terrasse einzuwenden. Auch für deine Freunde hast du immer Tee und Kekse bereit. Manchmal träumst du von weniger hektischen Zeiten, Kräuterwiesen neben deinem Zuhause und einer Katze, die du knuddeln kannst, oder einem Hund, den du zum Spazierengehen mitnimmst. Im Urlaub schweifst du nicht in die Ferne, ein Thermenbesuch mit Freunden oder ein Spaziergang im Freilichtmuseum reicht dir völlig zum Entspannen. Du kochst gerne selbst und bringst schon mal einen Kuchen zur Arbeit mit. Probier doch mal ein Wellness-Kur Kamillenbad, wenn dir der Trubel rundherum zu viel wird.
Der Schwiegermutterliebling: Lavendel
Du bist ein Schwiegermutterliebling, und das im positivsten aller Sinne: Du bist gesellig, hörst gerne zu und hast selbst auch immer eine nette Anekdote auf Lager. Wenn dich etwas interessiert, möchtest du schon genau wissen, um was es geht. Wenn du dich mit einem Kraut vertraut machst, dann ordentlich. Du hast ein sonniges Gemüt und einen angenehmen Charakter. Du redest gerne über die Dinge, die dir wichtig sind, bist aber nie belehrend. Und du liebst es, deine Wohnung klassisch und geschmackvoll einzurichten, mit kleinen Mitbringseln aus dem letzten Urlaub, die zwischen den Büchern im Regal einen hübschen Platz finden. Geschenke für Freunde machst du gerne selbst oder schenkst etwas Praktisches. Hast du schon ein Lavendelkissen für dein Kopfkissen oder ein Lavendelsträußchen für deinen Vorratsschrank? Das ist bestimmt genau richtig für dich.
Die Macherin: Zitronenmelisse
Du bist eine echte Macherin. Schauen und lesen alleine reichen dir nicht – anpacken ist angesagt! Du willst nicht nur aus deinem Leben etwas machen, sondern auch aus deinen Kräutern. Kulinarisch, aber auch so viel anderes. Natürlich machst du dir dein Mückenspray selbst und jedes Jahr hast du ein paar Kräuter mehr im Garten. Im Sommer legst du schon mal die Füße hoch in deinem Kräuterparadies. Du bist immer guter Laune, motivierst deine Freunde und genießt ab und zu einen ruhigen Abend mit einem neuen Kräuterbuch. Freizeit liebst du, verbringst sie aber auch gerne mit gesunden sportlichen Aktivitäten, die deinem Körper guttun. Yoga vielleicht. Schau dir doch die Yogaübungen im Buch „Deine fabelhaften Kräuter“ an und mach dir gleich den passenden Tee dazu.
6 verschiedene Kräuter: Basilikum, Koriander, Bärlauch, Kamille, Lavendel oder Zitronenmelisse
Basilikum, Koriander, Bärlauch, Kamille, Lavendel oder Zitronenmelisse – welches Kraut bist du? Fotos: © Rupert Pessl 1. und 5. von li, Andrea Breithuber, 2., 3., 4., 6. von li.

Und welches grüne Wunderkraut steckt in dir? Wenn es nicht schon aus allen Töpfen bei dir zuhause wächst, musst du es unbedingt anpflanzen! Alles, was du dafür brauchst, findest du in „Deine fabelhaften Kräuter“: Hintergrundwissen en masse, damit du säen, mulchen, gießen, schneiden und ernten kannst, was das Grünzeug hält! Und ein Kraut blüht selten alleine: In den 45 Kräuterportraits findest du sicher noch den einen oder anderen kräutrigen best friend, der genau zu dir passt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warum wir Cradle to Cradle drucken:

Lesen ist gesund, Bücher produzieren auch
Nur was für Mensch, Tier und Natur gesund ist, darf Teil unserer Bücher sein.

Klimaneutral? Pfff, klimapositiv!
CO2-Kompensation zu 110 %

Wir mögen’s hochwertig
Geschmeidiges Papier, satte Farben, natürlicher Buchgeruch. Überzeug dich selbst!

Webhosting:

loewenzahn.at läuft zu 100 % mit Wasserkraft

Darauf stehen wir