selbstgemachter Schokoladelebkuchen
KATEGORIE: Backen & Kochen | 20.11.2015

Selbstgemachter Schokoladelebkuchen geht einfacher, als ihr denkt!

Was soll ich backen? Auf die Gretchenfrage, die am Beginn eines jeden Backfiebers steht, haben wir diese Woche eine ganz einfache Antwort: Backt diese wunderbaren Schokoladelebkuchen!
Mit diesem Rezept aus Franz Schmeißls Back-Klassiker Schokoladige Backideen wird der Weihnachtsevergreen zu etwas ganz Besonderem!

Zutaten:

  • 100 g flüssige Zartbitter-Kuvertüre
  • 140 Mandeln, gestiftelt
  • 30 g Zitronat, gehackt
  • 50 g Aranzini (Orangeat), gehackt
  • 150 g Weizenmehl universal
  • 1 KL Zimt, gemahlen
  • 1/2 KL Nelken, gemahlen
  • 80 g (5) Eidotter
  • 170 g Feinkristallzucker
  • 1 Pkg. echter Vanillezucker
  • 1 KL Orangenschale
  • 1 KL Zitronenschale
  • 120 g (2–4) Eiweiß
  •  80 g Feinkristallzucker
  • 1 Prise Feinsalz
Flüssige Zartbitter Kuvertüre – Konditormeister Franz Schmeißl zeigt euch in seinem Schoko-Almanach Schokoladige Backideen, wie ihr Schokoglasuren, Kuvertüren und Torten meistert. Foto: © Rita Newman

Zum Bestreuen der Schokoladelebkuchen eignen sich:

  • 140g Mandeln, gestiftelt oder halbiert

Für die Fadenzuckerglasur:

  • 90 g Zucker
  • 30 g Wasser

Für die Schokoglasur:

  • temperierte Zartbitter-Kuvertüre
Auf die Plätzchen, fertig, los!
Und das mit voller Knusper-Power: Denn selbstgebackene Kekse können wahnsinnig süchtig machen. Und das Teigkneten, Ausstechen und Glasieren erst recht. In der Keksdose müssen Kokoskuppeln, Nougatkugeln und Zimtsterne dann auch nicht lange darauf warten, bis du sie genüsslich verputzt. Wenn das nicht himmlisch ist … Die Rezepte für diese und weitere Kekskreationen gibt’s im exklusiven Booklet – einfach hier eintragen und losbacken!

Zubereitung

  • Ein hohes Backblech mit Backpapier auslegen oder einen Backrahmen mit Backpapier einschlagen.
  • Die trockenen Zutaten (bis inkl. Nelken) mischen
  • Die Eidotter mit den anderen Zutaten (bis inkl. Zitronenschale) schaumig rühren.
  • Eiweiß mit Zucker und 1 Prise Salz schaumig rühren, mit der Eidotter-Zucker-Masse und den trockenen Zutaten vermischen.
  • Die Masse auf das vorbereitete Backblech oder den Backrahmen aufstreichen, mit den gestiftelten oder halbierten Mandeln belegen und bei 180 °C Ober-Unterhitze ca. 20 Minuten backen.

Einfache Zuckerglasur:

  • Zucker mit dem Wasser vermischen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  • Anschließend so lange kaltrühren, bis die Masse milchig-weiß wird. 
  • Zuguterletzt mit der Glasur den noch heißen, fertiggebackenen Lebkuchen bestreichen.

Lebkuchen hattet ihr schon? Ihr seid auf der Suche nach neuen Variationen für eure Keks-Mischung? Saftige Schoko-Brownies, knusprige Schoko-Kekse, luftiges Plundergebäck mit Schokolade: Franz Schmeißls Backklassiker Schokoladige Backideen taucht eure Welt in zarte Kakaotöne. Das Buch macht euch anhand 120 abwechslungsreicher Rezepte und einem Back-ABC für Einsteiger im Handumdrehen zu Schoko-Experten!

⇒ Probiert auch gleich diese herrlichen Versuchungen aus unserer Weihnachts-Serie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen ist gesund, Bücher produzieren auch
Nur was für Mensch, Tier und Natur gesund ist, darf Teil unserer Bücher sein.

Klimaneutral? Pfff, klimapositiv!
CO2-Kompensation zu 110 %

Hallo – wir wollen unsere Zukunft zurück!
Und deine, die unserer Kinder und deren Kinder, kurz: wir möchten unseren Beitrag zur enkel-tauglichen Welt leisten.

Wir mögen’s hochwertig
Geschmeidiges Papier, satte Farben, natürlicher Buchgeruch. Überzeug dich selbst!

Darauf stehen wir