regional

Heimische Superfoods — die einfachste Art, jeden Tag gut zu essen!

Regional angebaute Obst-, Gemüse-, Samen- und Kräutersorten liefern uns rund ums Jahr auf ganz natürliche Weise genau jene Nährstoffe, die wir für unser Immunsystem und ein gesundes Leben brauchen. — Und können deshalb auf jeden Fall mit den gut vermarkteten Exoten ganz... Mehr

Obstbäume pflanzen im Herbst: Mach aus deiner Welt einen bunten Obstgarten!

Grün und rund, violett und oval – in allen Formen und Farben leuchten die Früchte. Wenn dich einmal der gesunde Hunger packt, pflück dir eine Birne deiner Lieblingssorte vom eigenen Obstbaum! Das Bioparadies wartet schon vor deiner Haustüre.

Frische Gartenküche: Gefüllte Paradeiser mit Mascarpone-Soufflé

Frisch geerntet und ab in den Ofen! Mit diesen Sorten werden köstliche Ofenparadeiser zum kulinarischen Highlight am saisonalen Speiseplan.

Die 9 nützlichsten Kräutertipps

Was duftet herrlich und schmeckt unwiderstehlich? – Frische Gerichte mit heimischen Kräutern! Sie sind die besten natürlichen Geschmacksverstärker, die man in der Küche verwenden kann.

Rezepttipp: Kleine Ziegenfrischkäse mit Gartenkräutern

Die perfekten Begleiter für das erste Frühlingspicknick des Jahres! Yvonne Schwarzinger zeigt in ihrem Buch „Natürlich koch ich“ Kräuter“, wie du mit frischen Kräutern aus Garten, Topf und Wiese ganz einfach die köstlichsten Aroma-Explosionen zaubern kannst!

Dinkelbrot: Köstliches Dinkel-Sesam-Brot aus dem eigenen Backofen

Mit ein paar Handgriffen könnt ihr aus wenigen Zutaten ein köstliches und gesundes Frühstücksbrot zaubern!

Glutenfreie Polentapizza mit Kürbis, Zucchini und Rucola

Goldgelber Pizzateig ohne Mehl und Nudelholz – Noch nie war glutenfrei backen so einfach und so köstlich!

Omelette mal anders: Tortilla mit Kartoffeln, Paprika und Petersilie

Vielseitig, regional und gesund – Kartoffeln sind wahre Alleskönner in der Küche!

Schnell und gut: scharfer Sommeraufstrich mit frischer Kresse, Topfen und Basilikum!

Wollt ihr im Sommer auch nicht lange in der Küche stehen, aber trotzdem selbstgemachte Leckereien bei Grillfesten, als Häppchen zu einem Glas Wein oder als kleine Jause zwischendurch genießen?