Margareta Fuchs

Margareta Fuchs, geboren 1957, hat in Trient ein parauniversitäres Diplomstudium in der Professionellen Sozialarbeit abgeschlossen, es folgten Zusatzausbildungen in diversen Fachbereichen. In ihrer fast dreißigjährigen Tätigkeit als Sozialassistentin hört(e) sie u.a. unzähligen Menschen in existenziellen Notlagen beim Erzählen beeindruckender Lebensgeschichten zu. Als wildefrau erzählt sie selbst mit viel Temperament und Leidenschaft bei unterschiedlichsten Anlässen Märchen und Sagen aus aller Welt. Zudem bietet sie „sagenhafte“ Wanderungen sowie persönlichkeitsstärkende Seminare mit Hilfe von Märchen und Naturerfahrung an. Ihre besondere Vorliebe gilt dem Aufspüren von sagenumwobenen, in Vergessenheit geratenen geheimnisvollen Plätzen und dem Wiederbeleben von altem Tiroler Heilwissen. Sie lebt mit ihren beiden Töchtern in Brixen.

Bücher